P&S Projekt: Software Defined Radio

Drahtlose Übermittlung von Informationen ist heute allgegenwärtig. Je nach Anwendung und Frequenzbereich werden dazu verschiedene Modulationsarten benutzt, wobei digitale Verfahren weitgehend die alten analogen Verfahren abgelöst haben. Tools für Software Defined Radio (SDR) ermöglichen es, mit relativ kleinem Aufwand in diese Welt einzutauchen und “auf den Wellen zu surfen”. Durch leistungsfähigere Computer wird es möglich, dass immer komplexere Signalverarbeitung in Sendern und Empfängern erfolgen kann. Dabei können die Algorithmen sehr schnell und flexibel angepasst und verändert werden.

In diesem P&S werden wir uns näher anschauen, wie dies funktioniert und was dahintersteckt. Dazu erarbeiten wir uns in einem ersten Teil Grundlagen zu Frequenzen, Spektren, Modulationsarten, Signalverarbeitung, u.s.w.

Im zweiten Teil werden wir in Gruppen verschiedene Projekte mit SDR-Tools erarbeiten. Dabei können auch eigene Ideen eingebracht werden. Am Schluss werden die Projekte in einer Präsentation den anderen Gruppen vorgestellt.


Voraussetzungen:  Interesse an Drahtlos-Technologien
Kreditpunkte: 3
Betreuung:  Michael Lerjen
Professor:  Prof. Dr. Helmut Bölcskei


Organisation

Das Praktikum wird im Herbstsemester jeweils mittwochs von 9:15 bis 12:00 in Raum ETF B 104.1 durchgeführt.

OktoberNovemberDezember
6. Oktober3. November1. Dezember
13. Oktober10. November8. Dezember
20. Oktober17. November15. Dezember
27. Oktober24. November22. Dezember

Bei Fragen könnt ihr euch an Michael Lerjen wenden.