Signal- und Systemtheorie I

Prof. Dr. Helmut Bölcskei

Herbstsemester 2022

Vorlesung:Donnerstag 8:15-10:00 Uhr, HG F 1. Erste Vorlesung am Dienstag, 20. September 2022, 16:15-18:00 im HG E 7.
Übung:Dienstag 16:15-18:00 Uhr. Erste Übungsstunde am 27. September 2022.
Die Gruppenzuteilung erfolgt via MyStudies.
Lernstudio:Dienstag 18:15-19:00 Uhr, ETZ E 7. Erstes Lernstudio am 27. September 2022.
Weitere Details siehe Infoseite zur Übungsorganisation (gleiche Zugangsdaten wie für das Skriptum).
Assistenz:I. Haymann
Hilfsassistierende: J. Baur, S. Bochem, A. Pouget, A. Stutz, L. Wieland


Aufzeichnung der Vorlesung

Die Vorlesung wird nicht aufgezeichnet, die Aufzeichnungen aus dem Vorjahr stehen aber im Videoportal zur Verfügung und sind auf der Infoseite zur Übungsorganisation (gleiche Zugangsdaten wie für das Skriptum) verlinkt.

Aktuelles



Skriptum

Ein Skriptum zur Vorlesung steht hier zum Download zur Verfügung (Stand: September 2022).


Übungen und Hausaufgaben

Ein Skriptum mit Übungsaufgaben und detaillierten Lösungen steht hier zur Verfügung (Stand: September 2022).


Formelsammlung

Die Formelsammlung mit den Transformationstabellen zur Vorlesung können Sie hier runterladen (Stand: August 2022).


Prüfung

Die Prüfung ist schriftlich und dauert 180 Minuten. Sie erhalten zu Beginn der Prüfung die Transformationstabellen. Weitere Hilfsmittel während der Prüfung sind nicht erlaubt.

Zur Vorbereitung stellen wir Klausuren aus den vergangenen Jahren sowie Probeklausuren zur Verfügung.


Zielsetzung

Einführung in die Methoden der Signal- und Systemtheorie.


Inhalt

  1. Anwendungen der Signal- und Systemtheorie
  2. Einteilung der Signale
  3. Lineare Räume
  4. Systeme und Systemeigenschaften
  5. Analoge lineare zeitinvariante Systeme im Zeitbereich
  6. Verallgemeinerte Funktionen
  7. Beschreibung analoger linearer Systeme im Frequenzbereich
  8. Abtasttheorem
  9. Zeitdiskrete Signale und Systeme
  10. Die diskrete Fouriertransformation (DFT)
  11. Die schnelle Fouriertransformation (FFT)